Die Adler fliegen – 1.Spieltag aller Teams gestartet

Tennisverein wird für seine Arbeit belohnt
5 Teams der „Deißlinger Adler“ starteten in die Saison 2020

 

Deißlingen, 29.06.2020

Das COVID-19 Krisenmanagement der TCD-Adler zahlt sich nun aus. Die strukturierte und zielorientierte Arbeit im Vorfeld, sowie die Umsetzung der Durchführungsbestimmungen erlauben dem Tennisverein nun, die neu angesetzte „Corona-Saisonrunde“ zu spielen. Wir sind stolz darauf, gleich 5 Mannschaften für die Saison 2020 stellen zu können. Dieses Wochenende traten alle zum 1. Spieltag an!

 

NeckarGäu : U12 Kids TCD                    4:2

U15 Junioren TCD : Frittlingen              3:3 (7:6)

Herren 1 TCD : Stetten-u. Holstein       4:2

Herren 40 (1) TCD : Dußlingen              6:0

Rosenfeld : Herren 40 (2)                      4:2

 

KIDS-Cup U12 Adler: Bezirksstaffel 1

Unsere jungen U12-Adler mussten sich leider am 1.Spieltag auswärts beim SPG NeckarGäu1 mit 2:4 geschlagen geben. Paul Weiler (1) konnte sein Einzel noch siegreich bestreiten, während Luca Zepf (2) und Moritz Tedesco (3) gegen sehr starke Gegner das Nachsehen hatten. Nico Prim (4) kam in seinem Einzeln noch in den Match-Tiebreak, verlor diesen aber denkbar knapp mit 8:10. Im Doppel holten dagegen Luca und Nico noch einen Match-Punkt. Paul und Moritz hatten in ihrem Doppel leider keine Chance.

Endstand: NeckarGäu : TCD 4:2 (Matches) I 9:5 (Sätze) I 42:27 (Spiele in den Sätzen)

 

Junioren U15 Adler Kreisstaffel 1

Was für ein 1.Spieltag letzten Freitag inklusive Regenunterbrechung und Hochspannung pur. Bis abends um 20:00Uhr wurde der entscheidende Punkt ausgespielt. Was ein Wahnsinn. Levin Kammerer (1) verlor sein Einzel nur knapp mit 3:6, 5:7, während Leon Huber (2) sein Einzel mit fast demselben Ergebnis gewann. Marc Emminger (3) verlor ganz knapp im Match-Tiebreak nach einem Marathon-Einzel, er holte jedoch den ersten Satz, der später das Zünglein an der Waage sein sollte. In ihrem ersten Spiel gewann Sanja Bosnjak (4) mit 6:4 und 7:6. Hammer! Im Doppel traten Adam Menge (5) und Julian Hertlein (6) an und verloren mit 1:6, 3:6 gegen das starke Doppel der Frittlinger, holten dabei aber 4 Spiele. Im zweiten Doppel siegten Levin Kammerer und Sanja Bosnjak 6:2, 6:2 und somit gewannen unsere jungen Adler aufgrund eines gewonnenen Satzes mehr das gesamte Spiel!

Endstand TCD : Frittlingen 3:3 I 7:6 I 63:61

 

Herren 40 (1) Adler: Staffelliga

Absolutes Tennis vom Feinsten gab es am Samstag Morgen von unseren Herren 40 I rund um Andreas Kamm (1), Alan Haci (2), Jürgen Weber (3) und Thilo Schwarz (4), die allesamt ihre Einzel gewinnen konnten und schon vor den Doppelspielen den Tagessieg eingefahren hatten. Angeführt von Spielertrainer Matthias Popp – unverkennbar lautstark von außen – gewannen unsere Männer auch beide Doppel, wobei Andy und Alan einen Marathon Match-Tiebreak bis 17:15 spielten. Wahnsinn! Die Staffelliga ist für unseren Tennisverein eine prestigeträchtige und hohe Liga. Mit dieser Leistung ist diese Saison sogar ein weiterer Aufstieg nicht unrealistisch. Weiter so Männer!

 

Herren 40 (2) – Bezirksstaffel 2

Und täglich grüßt das Murmeltier, dass da heisst: Match-Tiebreak. Mathias Grieshaber (1) und Peter Reitinger (2) mussten beide im Entscheidungssatz dem Gegner gratulieren und auch Alex Maluck (3) verlor sein Match im Tiebreak des zweiten Satzes. Unglücklicher kann man nicht in Rückstand geraten. Ein Lichtblick, dass Jochen Steiner (4) sein Einzel 11:9 im Match-Tiebreak gewinnen konnte. Die folgenden Doppel jedoch waren sehr ausgeglichen und unsere Männer konnten davon leider nur Eines gewinnen. So stand am Ende eine knappe, bittere Niederlage, die auch andersherum ausfallen hätte können. Fast müssen

Endstand: Rosenfeld : TCD 4:2 I 9:6 I 60:57

 

Herren 1 – Bezirksstaffel 2

Die Meistermannschaft vom Sommer 2019 startete eher unerwartet mit einem Sieg in die Bezirksstaffel. Während Marcel Riedlinger (1), Igor Visnjic (2) und Florian Ernst (3) ihre Einzel jeweils gewinnen konnten, musste nur Jannis Athanasiadis sein Spiel abgeben. Somit stand es nach den Einzeln 3:1 und es reichte ein Doppelgewinn zum Sieg. Diesen holten in einem engen 2.Satz Marcel und Jannis. Knapp mussten Igor und Florian ihr Doppel im Match-Tiebreak noch abgeben. Widererwartet sind die Herren 1 dieses Jahr wohl doch nicht der Absteiger Nummer 1, ganz im Gegenteil. Mit dieser Leistung ist sogar noch mehr drin, als nur dieser eine Sieg!

Endergebnis: TCD : Stetten u. Holstein 4:2 I 9:5 I 57:42



 

 


Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top